A Label to watch: La Perlina

Designerin Heike Deiters im Interview

Seit der letzten Herbst/Winter Saison freue ich mich über den Neuzugang eines heimischen Labels. Seine Klasse und Extravaganz ergänzt das Sortiment von l’amie.

La Perlina –  Ein Label, hinter dem eine ausdrucksstarke und liebenswerte Persönlichkeit steht: Heike Deiters. Die Designerin arbeitet seit einigen Jahren selbständig in der Nähe von München. Ihre Mode steht für feminine Anmut und charismatischen Chic. Auch durch ihre passgenauen Schnitte entfalten die Teile der Kollektionen ihren einnehmenden Charakter.

La Perlina Designerin Heike Deiters

La Perlina trägt man nicht, man verkörpert es.

Um Ihnen die Designerin und ihr Label ein wenig näher zu bringen, habe ich Heike Deiters ein paar Fragen gestellt.

Wie kam es zu dem Label La Perlina?

La Perlina gibt es schon sehr lange, genaugenommen seit 1993. Meine Perlina ist meine Tochter Alina, sie ist 1993 geboren. Ich war auf der Modeschule und habe dort einen Abschluss als Entwurfsdirectrice gemacht. Danach folgten Anstellungen u.a. bei Escada, Mondi, Uta Raasch.  Ab 1998 war ich freiberuflich für Modeunternehmen in der Entwicklung tätig, d.h. vor allem im Bereich Design und Schnitt für Firmen wie Rena Lange, Kostas Murkudis, Orwell. Immer wieder haben mich Firmen, darauf angesprochen, doch unbedingt ein eigenes Label zu gründen. Seit 2012 arbeite ich ausschließlich für mein eigenes Label.

Wie würdest du die Philosophie beschreiben, die hinter deinem Label steckt?

Feminin, leicht, elegant, niemals overdressed. 🙂

Worauf kommt es dir bei der Materialauswahl an?

Wir verwenden ausschließlich hochwertige Materialien, wie Wolle, Cashmere, Seide, Leinen, Baumwolle. Durch meine Tätigkeit im Haute Couture Bereich habe ich Zugang zu den hochwertigsten Stofffirmen, die es momentan auf dem Markt gibt. Das schätze ich sehr! Ein großes Glück!

Wo lässt du deine Kollektionen produzieren?

Wir lassen die Kollektion in den Produktionsstätten von Rena Lange, Escada, Strehle etc. produzieren. Ich habe diese Produktionsstätten früher schon zum Beispiel für Rena Lange oder Escada etc. betreut.

Wie viel Zeit benötigst du um eine ganze Kollektion zu entwerfen?

La_Perlina_lamie_Muenchen_Fruejahr_Sommer8

La Perlina Frühjahr/Sommer 2017

Das kann ich so nicht genau sagen, zuerst gibt es einen Rahmen, Themen, in denen ich mich bewege. Sobald die ersten Teile gefertigt sind, kann die Reise beginnen. Ein Modell entwickelt sich oftmals aus dem Anderen während des Fittings…. Das größte Problem ist der Zeitfaktor. Die Stoffe für die Modelle/Produktion müssen nach wie vor gewebt, ausgerüstet etc. werden. Das nimmt viel Zeit in Anspruch und das muss es auch, wenn man hohe Ansprüche an Materialien hat. Insofern arbeite ich mit einer gewissen Unbekannten X, weil ich nie sicher weiß, wann die Stoffe da sind, und die Verkaufsmessen beginnen immer früher, so dass viele Unternehmen mit ihren Kollektionen nicht fertig werden.

Wie sieht die typische La Perlina Trägerin aus?

Wegen der hochwertigen Stoffe, hat ein LA PERLINA Modell natürlich auch seinen Preis. So ist es auf alle Fälle eine Frau, die höchstwahrscheinlich berufstätig ist und im Leben steht. Eine Frau, die ihre Persönlichkeit unterstreicht und mit Leichtigkeit und einer bestimmten Eleganz durchs Leben geht.

Lucia von Braun und Heike Deiters

Lucia von Braun und Heike Deiters

Woher nimmst du deine Inspiration?

Ich finde sie überall! In der Natur, in Ausstellungen, im Urlaub, durch Licht und Sonneneinfall, in Zeitungen, alten Modebüchern und guten Filmen. Die Ruhe, um die Eindrücke umzusetzen, finde ich ausschließlich in der Natur.

Wie soll es weiter gehen mit La Perlina?

Wild und Gefährlich!!!!! 🙂 🙂 🙂

Vor ein paar Wochen durfte ich Heike Deiters bei l’amie begrüßen. Wir veranstalteten einen Abend, an dem sich für meine Kundinnen die einzigartige Möglichkeit bot, mit der Frau hinter La Perlina in Kontakt zu treten und Fragen zu ihrer Arbeit als Designerin zu stellen.

Die Krönung war eine kleine Modenschau, zur Überraschung aller Gäste. Ihre Tochter und noch zwei weitere junge, hübsche Damen führten Teile aus der jetzigen, aber auch aus den kommenden Kollektionen vor.

Die unglaubliche Lebensfreude, die Heike Deiters ausstrahlt und somit auch an ihr Label weitergibt, durften alle anwesenden Gäste am eigenen Leib erfahren, miterleben und genießen.

Liebe Heike, wir sind dir so dankbar für diesen wunderschönen und gelungenen Event!

2017-12-05T14:20:34+00:00